Projekte

Baden-Württemberg

05 2020
Gipfelsieg

WDSV und Klinkerriemchen Stuttgart, unsere Referenz: Höhenpark Killesberg

2019 wurde der HÖRZ Stuckateurbetrieb von der SWSG mit der Wärmedämmung (WDVS) von vier Hausfassaden und dem Anbringen von Klinkerriemchen am Höhenpark Killesberg beauftragt.
Die Aufgabe:
  • Wärmdedämmung (WDVS)
  • Fassadengestaltung mit Klinkerriemchen
Die Leistung:

WDVS für vier Mehrfamilienhäuser

Der Höhenpark Killesberg zählt zu den schönsten Naherholungsgebieten Stuttgarts und bietet neben ausgedehnten Grünflächen auch ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten und diverse Kultureinrichtungen. In dieser traumhaften Umgebung, mit direkter Anbindung an den Park, hat die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft (SWSG) ein Neubauprojekt realisiert. Innerhalb eines Jahres wurden im Theoderichweg vier 4- bis 5-stöckige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 59 Eigentumswohnungen errichtet. Mit der Dämmung der Hausfassaden und dem Anbringen von Klinkerriemchen wurde der HÖRZ Stuckateurbetrieb im April 2019 beauftragt.

Wärmedämmung im KfW-Effizienzhaus 55-Standard

Um KfW-Effizienzhaus 55-Standard zu erreichen, muss an mehreren Stellschrauben gedreht werden: Heizung, Lüftung und Dämmung müssen optimiert und aufeinander abgestimmt werden. Um die perfekte Dämmung der Fassade kümmerten sich HÖRZ-Bauleiter Jörg Seidel und sein erfahrenes Team. Dafür wurde ein Wärmedämmverbundsystem angebracht, das im Kern aus 26 cm starken EPS-Dämmplatten besteht. Neben der hohen Dämmleistung wünschte sich der Auftraggeber einen Aufbau mit organischen Putzen und mineralischem Kleber. Das garantiert hohe Schlagfestigkeit und Risssicherheit.

6.000 qm Fassadendämmung, 500 qm Klinkerriemchen

Dabei musste nicht nur sauber, sondern auch schnell gearbeitet werden. Innerhalb eines halben Jahres – von April bis Dezember 2019 – sollten 6.000 Quadratmeter des hocheffizienten WDVS aufgebaut, beziehungsweise an an der Fassade angebracht werden. Nachdem die Arbeiten zeitgerecht abgeschlossen waren, verlegten die Profis noch 500 qm Klinkerriemchen im Sockelbereich der Gebäude. Die optische Gliederung verleiht den Häusern einen ganz besonderen Charme. Das fanden wohl auch die vielen entscheidungsfreudigen Käufer. Sämtliche Wohnungen sind bereits vergeben. (ds)

“6.000 Quadratmeter Fassade, 6 Monate Zeit – eine Herausforderung, wie gemacht für den HÖRZ Stuckateurbetrieb.”

Jörg Seidel, Bauleiter HÖRZ Stuckateurbetrieb

Die Fakten:

  • Auftraggeber: SWSG 
  • WDVS-Fassade: 6.000 qm
  • Dämmplatte: EPS, 26 cm
  • WDVS-Aufbau: organisch
  • Klinkerriemchen: 500 qm
  • Bauzeit: April 2019
  • Bauleitung: Jörg Seidel
NACH OBEN